Postdozen

Abmessungen bestimmen

Wie bestimme ich die Maße meines Kartons?

Um Ihr Produkt optimal zu schützen und ohne Kartonverschwendung von A nach B zu bringen, ist eine kluge Verpackung erforderlich. Das heißt: nicht zu groß und nicht zu klein. Mit diesen einfachen Schritten bestimmen Sie ohne Aufwand die richtigen Abmessungen für Ihren Karton.

Kurzgefasst:

  • Rechnen Sie immer mit den Innenmaßen des Kartons
  • Rechnen Sie in Millimeter (mm) (nach oben abrunden)
  • In dieser Reihenfolge: Länge x Breite x Höhe
  • Addieren Sie einige Millimeter für ein wenig Spielraum: 3 mm für kleine, 6 mm für große Kartons

Formaß

1. Messen Sie Ihr Produkt

Bestimmen Sie zuerst die Abmessungen Ihres Produkts. Messen Sie wie folgt: Länge x Breite x Höhe. Gehen Sie präzise vor, notieren Sie alle Maße in ganzen Millimetern (mm) und runden Sie nach oben ab. Verpacken Sie ein Produkt mit einer unregelmäßigen Form? Legen Sie dann beispielsweise ein Buch gegen das Produkt, um einfach den höchsten oder breitesten Punkt zu bestimmen.

2.Das richtige Innenmaß bestimmen

Wir rechnen immer mit den Innenmaßen des Kartons. Der Inhalt bestimmt das Innenmaß, der Karton das Außenmaß. Die Vorgehensweise ist einfach: Addieren Sie zu den Abmessungen Ihres Produkts 3 bis 6 mm, sowohl zu der Länge als auch zu der Breite und Höhe. Für eine kleine Schachtel gilt 3 mm zusätzlich, für einen großen Karton 6 mm. So wissen Sie genau, dass Ihr Karton groß genug ist. Wird Ihr Produkt zusätzlich noch in Luftpolsterfolie verpackt? Berücksichtigen Sie dann die Dicke der Folie bei der Bestimmung der Kartongröße.

3. Stellen Sie Ihren eigenen Karton zusammen

Innenmaß notiert? Stellen Sie jetzt Ihren Karton zusammen, geben Sie die Abmessungen ein und erfahren Sie sofort den Preis. Welche Form oder welche Größe Sie auch verpacken möchten; bei uns wählen Sie immer für zuverlässige Maßarbeit zu Standardpreisen, auch wenn Sie keine großen Mengen brauchen. So einfach kann es sein!